Howling Owl,  Lumos Prophet

TANZSTUNDE

Wenn Prof. MCGonagall das Tanzbein schwingt

Sorgte die Anordnung einer Tanzstunde bei Prof. McGonagall zur Vorbereitung auf den Ball zunächst für Unmut und leiernde Blicke seitens der Schülerschaft, stellte sich diese später als segenreiche Unterhaltung heraus. Näher gebracht werden sollten den Schülern klassische Tanzschritte in Form von Paartänzen mit zugeordneten Tanzpartnern, die anschließend wechselten, um möglichst viele Erfahrungen innerhalb der Kürze der Zeit sammeln zu können.

So wurden etwa Sanford O’Malley und Elijah O’Brien Hand in Hand im Walzerschritt gesichtet, nahezu friedfertig. Ein wahrlich seltener Anblick. Ob dies nur die Ruhe vor dem aufkommenden Sturm war?
Während eines Tanzes mit Emma Callahan schienen dem Slytherin Sanford die Gedanken überzukochen. Ungehalten stürmte er aus der großen Halle, gefolgt von neugierigen Blicken. Hat ihm etwas den Zauberstab verknotet?


Auch Jake trug zur Belustigung der Schülerscharr bei, indem er sich – wie sich später heraus stellte – aufgrund eines Einsatzes beim Flaschendrehen Prof. McGonagall wagemutig als Übungspartner anbot und auch nach einer ersten Vertröstung ihrerseits beharrlich darauf bestand. Teil des Wetteinsatzes schien es auch zu sein, die Lehrerin für Verwandlung gegen sich aufzubringen, indem Jake’s Hand sich immer wieder ihren Weg hinab am Körper zu suchen schien. Mehrfach ermahnte sie ihn, die Hand an den Schulterblättern zu belassen.


Während Prof. McGonagall als leitende Aufsichtsperson in regelmäßigen Abständen einen Tanzpartnerwechsel anordnete, sah man Freya und Lyonell ungeachtet dessen vergnügt bis zum Ende der Stunde zusammen tanzen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.